Zweimal volle Hütte in der Comödie

über 1200 Besucher an diesen beiden Tagen

Mit den Worten “Nu, dass war doch mal was” betraten wir Bierhähne, am Montag Abend nach unseren beiden Veranstaltungen in der Comödie Dresden, die Gadarobe. Zusammen mit unserer Chorsängerin Inge Borg (alias Jens Albrecht) spielten wir am Sonntag und Montag zur Rettung des Deutschen Schlager´s frisch auf.

Es ist für uns immer etwas besonderes in diesem Haus zu spielen, da man von der Bühne aus, den über 600 Leuten pro Veranstaltung ganz nah ist. Man erlebt eine schöne Atmosphäre und das nicht nur auf der Bühne. Während wir unser Programm auf der Bühne präsentierten, wurde hinter der Bühne das Bühnenbild für die am Freitag stattfindende Premiere für ” Machos auf Eis” gebaut. Auch nach unseren Veranstaltungen schwärmten die Bühnentechniker sofort aus, um mit Akkuschrauber und Heißleimpistole das Bühnenbild für das Stück aus der Feder von Christian Kühn fertig zu bekommen.

Deshalb geht ein Dickes Dankeschön an die beiden Techniker, Stefan und Timo vom Ton und Licht, die nicht nur unser Programm astrein begleitet haben, sondern auch vor unserer Veranstaltung die siebenstündige Probe für Macho auf Eis betreuten und bis weit nach Mitternacht noch am Bühnebild dieses Stückes bauen mussten.

Danke aber auch an unser Dresdner Publikum, das wieder so zahlreich in die Comödie gekommen ist. Der nächste Auftritt in Dresden wird am 05.08. diesen Jahres sein. Auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch spielen wir dann unser The Best Programm ” Frei von der Leber weg”.

zurück zur Übersicht

Einen Gästebucheintrag verfassen