Erfolgreiches Tournee - Wochenende

Über 1.500 Besucher in Meißen, Bischofswerda und Grimma

Drei Kulturhäuser, drei geile Muggen und dreimal volles Haus. Was will man mehr, wenn man von einem erfolgreichen Tournee- Wochenende sprechen will.

Als die “Retter des deutschen Schlagers” waren wir am Freitag im Kulturhaus Bischofswerda zu Gast. Ein sogenanntes Heimspiel, denn von 2006-2007 waren wir Bierhähne mit unserem Bierhahn-Theater ein ständiger Gast im Kulturhaus. Dort sind auch unsere legendären Show´s wie “Die Bierhähne in der Rumpelkammer” oder unser “Hotel Mama” entstanden. In diesen zwei Jahren konnten wir bei 34 Veranstaltungen über 11.000 Zuschauer zählen. Um so mehr freuten wir uns alte Bekannte wieder zu treffen. Angefangen von der herzlichen Begrüßung durch dem Chef des Hauses und Erfinder des “Radeberger Biertheaters” Peter Siebecke bis hin zum betreuten Ton und Licht durch Haus- Techniker Andre Herenz, war es ein stimmungsvoller Abend den wir mit gut 500 Besuchern genießen konnten.

Der Samstag dagegen hatte etwas von einer Premiere. Zum ersten mal im Theater in Meißen und seit Wochen ein ausverkauftes Haus. Danke an die herzliche Betreuung durch Heiko und Ingolf an diesem Abend, der einen klitze kleinen faden Beigeschmack hatte. Wir standen auf der Bühne, Männer saßen im Publikum und im Fernsehen lief das Pokalendspiel Bayern gegen Dortmund. Der Stimmung im Saal, tat dies keinen Abbruch, hatten wir doch regelmäßig den Spielstand durchgegeben, was bei einem 5:2 für Dortmund für zusätzlichen Jubel sorgte.

Am Sonntag fuhren wir dann in die Muldentalhalle nach Grimma wo nicht nur gut 500 Zuschauer auf uns warteten. Nein, auch zwei von der Chefin selbst gebackene Quarktorten, standen in der Garderobe. Deshalb
gab es für alle noch vor der Veranstaltung was richtiges auf die Hüfte. Danke auch hier der liebevollen Betreuung durch Uta, Rudolf und Matthias sowie den beiden Technikern Enno & Co.

zurück zur Übersicht

Einen Gästebucheintrag verfassen